Zufahrt zur Nordschleife
Live Webcam

Dezember 2017
SoMoDiMiDoFrSa
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31 
Rundstrecken Challenge
Nürburgring





Am 20.10.2007 fand das ADAC Gleichmäßigkeitsprüfung statt ausgetragen vom Automobil-Club Altkreis Schwelm auf der Nürburgring Nordschleife. Das Wochenende begann am Freitag mit der Anreise zur Eifel mit einer Ankunft gegen 14:00 Uhr. Teils strahlendes aber kaltes Herbstwetter trübte die Stimmung nicht, da für den Samstag bestes Wetter vorausgesagt war.

Die Stimmung des Teams war gut und wir waren voller Erwartungen für den kommenden Lauf. Am Abend wurden noch bei einer Spaghettimahlzeit die taktischen vorgehensweisen abgestimmt.
Am Samstag ging es dann sehr früh zur Papier- und Fahrzeugabnahme das relativ reibungslos verlief. Die Witterungsverhältnisse sahen zunächst sehr bedenklich aus. Auf den Strassen vor dem Dorint Hotel waren sehr glatte Stellen und somit war höchste Vorsicht bei den ersten Runden auf der Nordschleife angesagt.
Die Einführungsrunde lief wie an einer perlenkette, da keiner der Teilnehmer was riskieren wollte und sich mehr oder weniger auf den Vordermann verlassen hatte. Wir haben die Einführungsrunde sehr intensiv dafür genutzt um die Streckenverhältnisse zu erkunden. Leider hat wohl ein Teilnehmer die Situation etwas verschätzt und ist in der Einführungsrunde Ausgang Gaglenkopf in die Leitplanke gefahren. Zum Glück gab es nur Blechschaden.

In der ersten Runde haben wir uns für eine hohe Setzzeit geeinigt um in keine Schwierigkeiten zu kommen. Die Strecke war zu diesem Zeitpunkt vom Adenauer Forst bis nach Breitscheid in sehr dichtem Nebel. Dort mußten wir an die VLN Fahrer denken und unseren Hut ziehen und Respekt zollen.
Runde für Runde wurde die Strecke immer besser und für uns beide entstanden immer schönere Abschnitte in denen es sehr viel Spaß gemacht hat.

Nicht so viel Spass machte unser Timing auf den letzten Metern das leider nicht so gut wie beim letzten Lauf funktioniert hat. Die Marker die wir uns gesetzt hatten passten nicht so ganz und wir haben unsere Zeiten nicht richtig getroffen. Aus leichtem Frust habe ich beschlossen die Runden etwas forcierter anzugehen.
Aufgrund der Streckenverhältnisse war dies nun möglich und deshalb haben wir beschlossen zweiten Umlauf bezüglich der Setzzeit auf eine 12.00 zu verkürzen. Das hat unwahrscheinlich viel Spass gemacht und die schlechten Bestätigungszeit waren fast vergessen.
Am Ende konnten wir nur Platz 91 von insgesamt 150 Teilnehmer und Platz 24 in der Rookiewertung einfahren.

Das Auto funktionierte sehr gut und ich konnte ein paar sehr gute Runden hinlegen. Unser Beifahrer Rüdiger hat es sichtlich genossen und bewies das er "Vollgasfest" ist.

Für unser letzten Lauf am 03.11.2007 haben wir uns vorgenommen noch einmal die vordere Hälfte des Starterfeldes zu erobern und mit einem Pokal das Jahr zu beenden.

Euer,

Leo Nutz

Eindrücke von der Strecke:
GLP 20.10.2007
GLP 20.10.2007
GLP 20.10.2007
GLP 20.10.2007

Aktuell 7 von insgesammt 163599 Besucher seit 07/2007  |   © 2007-2017 Leo-Motorsport
Monday 11th December 2017 - 13:21:06 CET