Zufahrt zur Nordschleife
Live Webcam

Oktober 2017
SoMoDiMiDoFrSa
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031 
Rundstrecken Challenge
Nürburgring




3. RCN Lauf erfolgreich überwunden!

Die Anreise zur Nordschleife in der wunderschönen Eifel begann bereits am Dienstagabend, um für den Mittwoch alle Reserven auszuschöpfen und die letzten Arbeiten am Auto zu Ende zu bringen.

Nach dem leichten Einschlag in die Leitplanke beim letzten Lauf mussten am Wagen diverse Teile erneuert werden, was jedoch Dank des Einsatzes von TTE-Racing gut gelang und so war Wagen #108 wieder bereit für den Einsatz. Nun noch Aufkleber und einige Kleinigkeiten an der Frontschürze und fertig.

Gegen 19:00 Uhr wurde der Rennwagen zur technischen Abnahme am Touristenfahrereingang gebracht. Nach erfolgreicher Abnahme um 20:00 stand einem Einsatz am Donnerstag nichts mehr im Wege.

Nach einer kleinen Verzögerung, in der sich die Fahrer noch mal geistig voll fokussieren konnten, wurden die Fahrzeuge gegen 08:45 aus der Touristeneinfahrt endlich auf die Nordschleife freigelassen.

RCN 22.05.2008

Zu Beginn des Rennens hatte es leicht zu tröpfeln begonnen, glücklicherweise konnte jedoch auf der trockenen Piste auf Regenreifen verzichtet werden und sogar die Sonne blinzelte immer mal wieder vom Himmel.

Für mich war es schwierig das Rennen im normalen Angriffstempo zu beginnen, da mir unsere leichte Kaltverformung vom letzten Lauf noch ein wenig in den Knochen steckte. Dementsprechend lies ich insbesondere die ersten beiden Runden langsam angehen und tastete mich langsam wieder an meinen üblichen Stil heran – mit Erfolg, denn die Bestätigungszeit in der 2. Runde konnte ohne Zeitstrafe beendet werden.

Bei diesem Lauf war es mir besonders wichtig kein Risiko einzugehen. Die weiteren Sprintrunden wurden sukzessiv immer besser und das Fahren wurde auch für mich wieder entspannter und so stellte sich rasch wieder die sprichwörtliche Freude am Fahren ein. Innerhalb der ersten 4 gefahrenen Sprintrunden konnte die Rundenzeit um 29 Sekunden verbessert werden.

In Runde 7 und 8 folgte dann der obligatorische Boxenstopp, bei dem Mensch und Maschine Gelegenheit hatten, sich etwas abzukühlen und zu erholen.
In Runde 9 folgte leider ein schwerer Rennunfall, der einen Abbruch mit roten Flaggen zur Folge hatte. Das Rennen wurde somit vorzeitig beendet, was angesichts der Geschehnisse jedoch absolut berechtigt war.

Mit großer Erleichterung vernehmen wir nun die Nachricht, dass unser Fahrerkollege Oliver Noss sich wieder auf dem Weg der Besserung befindet.

Im Endergebnis sprang für Fahrer und die #108 der 10. Platz in einer stark besetzten Klasse V2 und ein unbeschädigtes Auto raus! Damit war ich zufrieden und so freue mich schon auf den nächsten Lauf.

Das folgende Video zeigt die Runde 5 im "Kampf" mit Teilnehmer mitunter aus der gleichen Klasse (V2):

RCN 22.05.2008
Video
(.wmv Format, 57 MByte) von Runde 5.

In 4 Wochen wird ein Highlight dieser Saison stattfinden. Die #108 und dessen Fahrer werden zum ersten Mal in Spa Francorchamps in Belgien auf der Ardennen-Achterbahn ihre Runden drehen. Wir freuen uns mit Neugier auf diese spannende Premiere!

Euer,

Leo Nutz

Eindrücke von der Strecke:
RCN 22.05.2008
RCN 22.05.2008
RCN 22.05.2008
RCN 22.05.2008
RCN 22.05.2008
RCN 22.05.2008
RCN 22.05.2008

Aktuell 13 von insgesammt 161984 Besucher seit 07/2007  |   © 2007-2017 Leo-Motorsport
Saturday 21st October 2017 - 21:03:34 CET